Daniel Wellington

Wer ist Daniel Wellington? Die Geschichte hinter der Marke ...
Die Geschichte hinter Daniel Wellington beginnt mit einer Reise um die halbe Welt, wo Filip Tysander, der Gründer von Daniel Wellington traf einen faszinierende Gentleman von den britischen Inseln. Der Mann hatte die inspirierende Fähigkeiten und war ein Gentleman, aber immer noch entspannt. Er hatte einen tadellosen Stil, und liebte es, seine Uhren auf alten verwitterten Nato Riemen tragen. Sein Name? Nun, Daniel Wellington, natürlich. Eine starke Freundschaft entstand zwischen den beiden, und der Gründer wurde nicht nur von den vielen Lebensgeschichten, sondern auch durch seiner Klasse und den zeitlose Stil der Mode inspiriert. Wie wir heute wissen, war er so begeistert, dass er beschloss, seine Linie von Uhren nach ihm zu benennen. Die Daniel Wellington Uhr Die "preppy" Trend ist größer als je zuvor und er fehlt auf den Uhren Markt. Wir glauben, dass Daniel Wellington diese Lücke füllt.
Die Nato-Armband
Die Armbänder selbst sind ein wichtiger Teil der Uhr. Nato Bänder stammen aus der britischen Marine, wo Taucher die starken Nylon-Riemen über ihre Neoprenanzüge verwenden.
Wir lieben den Look und die Vielseitigkeit von diesen Uhrenarmbändern. Deshalb hat Daniel Wellington, eine Linie von verschiedenen Bändern mit verschiedenen Farben und Muster geschaffen.
Sean Connery, ein weiterer großer Fan der Nato-Armband trug eine in der James-Bond-Film "Goldfinger". Müssen wir noch mehr sagen?
Eine Uhr für jeden Anlass Die Daniel Wellington-Uhr ist für jeden Anlass geeignet für Damen und Herren

Typisch für eine Daniel Wellington ist eine schlichte, schlanke und elegante Uhr mit einem Natoarmband, dass vielfältig auswechselbar ist- und so für jeden Anlass anders und einzigartig.